Direkt zum Inhalt

Neues von Driehaus

Aussteller 2017

Auch für dieses Jahr haben wir wieder eine große Aussteller-Vielfalt auf dem Weihnachtlichen Hofmarkt. Freuen Sie sich auf liebevoll Handgemachtes aus Wolle, Holz oder Silber. Oder lassen Sie sich von einer Vielfalt an Marmeladen, Essig- und Öl-Sorten inspirieren. 


Weihnachtsmarkt auf dem Bauernhof

Weihnachtsbäume aus der eigenen Schonung und romantische Atmosphäre auf dem Hof Driehaus in Ostercappeln-Schwagstorf
Von Donnerstag 14.12.2017 bis Sonntag 17.12.2017 heißt es auf dem Hof Driehaus in Ostercappeln-Schwagstorf wieder "Türen auf!". Denn jeweils von 11 bis 18 Uhr können kleine und große Gäste von nah und fern weihnachtliche Bauernhofatmosphäre genießen.

Dafür sorgen auf dem über 3.000 m2 großen Marktgelände (Großteiles überdacht und in historischen Gebäudeteilen) unter anderem u?ber 35 handverlesene Kunsthandwerker an ihren Marktständen. Gleichzeitig gibt es die Gelegenheit, einen echten Driehaus-Tannenbaum von den familieneigenen Plantagen mit mehr als 70.000m² direkt am Hof zu erwerben, fertig geschlagen oder - noch frischer - zum Selbersägen direkt aus der Tannenschonung.

Besonderes Augenmerk legen die Veranstalter Janna und Harald Driehaus aber alljährlich darauf, dass die Kinder viel zu entdecken haben und sich wohlfu?hlen. Dafu?r bauten Sie zum Beispiel eine XXL-Strohburg mit vielen Höhlen und Gängen und einen Maiskörner-Badepool. Ein weiteres Highlight, nicht nur für Kinder: Eine Überraschungs-Entdecker-Tour mit dem Planwagen durch den Weihnachtswald. Und anschließend können sich die Waldentdecker an einem der vielen Holzöfen aufwärmen. Zum Beispiel in der neuen „Schlemmer-Scheune“. Rustikal und gemütlich können hier unter anderem heiße Waffeln oder Grill-Köstlichkeiten aus dem Smoker genossen werden.

Auch im letzten Jahr verrieten die Auto-Kennzeichen auf den Parkplätzen am Hof, dass die Besucher bis zu einer Stunde Fahrt in Kauf nehmen, um in dieser einzigartigen Atmosphäre ein paar schöne Stunden zu verbringen und sich ihren Weihnachtsbaum aussuchen. "Wer schon mal hier war, weiß, warum sich die Menschen aus Stadt und Landkreis Osnabrück sowie den Landkreisen Vechta und Diepholz auf den Weg machen.", freut sich Weihnachtsbaumbauer Harald Driehaus über den Erfolg seines Konzeptes.


Individualität steht an erster Stelle

Mehr regionale Bäume, Preise bleiben stabil
Die anhaltende Nachfrage nach dem regionalen Baum gilt auch fur die Weihnachtsbaumsaison 2017 nach Einschätzung von Bernd Oelkers, Vorsitzender des Bundesverbandes der Weihnachtsbaumerzeuger und Vorsitzender des europäischen Verbandes. Das Verbraucherinteresse verschiebt sich immer mehrauf eher kleinere Baumformen von 1,50 – 2,00 m, jedoch mit steigendem Anspruch an Makellosigkeit. Die Nordmanntanne bleibt mit Abstand der beliebteste Weihnachtsbaum, gefolgt von Blaufichte, Rotfichte und Nobilistanne. Bei voraussichtlich unverändertem Nachfragevolumen von ca. 25 Millionen Bäumen scheinen Angebot und Nachfrage insgesamt ausgeglichen, so dass eine Preissituation auf dem Niveau des Vorjahres erwartet wird. Die A-Qualität Nordmanntanne liegt zwischen 18,00 – 23,00 €/lfd. m, die A-Qualität Blaufichte zwischen 10,00 – 16,00 €/lfd. m und die Rotfichte zwischen 6,00 – 10,00 €/lfd. m. Witterungsbedingt sind die Qualitäten der Bäume auch 2017 gut. Im Vergleich zum Wein- und Obstbau hatten die Weihnachtsbaumanbauer bei dem Spätfrostereignis um den 17. April 2017 Glück. Wäre der Frost nur ein paar Tage später gekommen, hätten viele ausgetriebene Nordmanntannen in Deutschland einen massiven Spätfrostschaden erfahren. Der Importanteil geht zurück. In diesem Jahr liegt er bei etwa zehn Prozent, wobei die eingeführten Bäume nach wie vor aus Dänemark kommen. Vor zehn Jahren kam ein Viertel der in Deutschland verkauften Weihnachtsbäume noch aus dem Ausland. Immer beliebter werden Weihnachtsbaumevents wie das Selbstschlagen des Weihnachtsbaums in der Kultur. Wenn auch erst auf bescheidenem Niveau, das „rundum sorglos Paket“ wird ebenfalls nachgefragt, d.h. Baum auf Ständer und möglichst auch geschmückt geliefert und nach dem Fest auch wieder abgeholt zu bekommen ist durchaus von Interesse.


Aussteller 2016

Auch für dieses Jahr haben wir wieder eine große Aussteller-Vielfalt auf dem Weihnachtlichen Hofmarkt. Freuen Sie sich auf liebevoll Handgemachtes aus Wolle, Holz oder Silber. Oder lassen Sie sich von einer Vielfalt an Marmeladen, Essig- und Öl-Sorten inspirieren. 

» Liste der Aussteller zum Download


Neu auf dem Hofmarkt: die Schlemmer-Scheune

 

Besuchen Sie unsere rustikale, gemütliche Schlemmer-Scheune in Sichtweite der Strohburg und des Maiskörnerschwimmbades. Neben einem ausgewählten Sortiment an Getränken für Groß und Klein erwarten Sie Wild-Hamburger, Nackenbraten und weitere Spezialitäten aus dem Smoker. Für Ihre Kinder zaubern wir Waffeln, Popcorn und Zuckerwatte an der Candy-Bar.


Weihnachtsbaumverkauf Team „Rheinland“
Vom Ruhrgebiet über Osnabrück bis nach Minden - an insgesamt 12 Stellen gibt es in der Vorweihnachtszeit original Driehaus-Tannenbäume zu kaufen. Eine Station ist unser Stand am Real SB-Warenhaus in der Thyssenstraße in Dinslaken. Die Mitglieder unseres dortigen Teams „Rheinland“ freuen sich jedes Jahr wieder auf die gemeinsame Zeit. Sie verstehen sich nicht nur gut, sie verstehen auch Spaß. Das können Sie auch in dem von Thorsten Holtmann (Chef/Koordination), Kenneth Scholz, Simon Reinecke, Christian Klauke, Herman Fabianski und Beate Becker gemachten Video aus der Saison 2015 sehen. Danke, Ihr Lieben. Euer Harald Driehaus.


Weihnachtsbäume für die Osnabrücker Tafel
Driehaus Tannenbäume spendet Tannenbäume im Wert von rund 1.500 Euro

Osnabrück - Dieter Möllmann, Vorsitzender des Osnabrücker Tafel e.V., freute sich Ende November über eine Spende der besonderen Art. Der Tannenbaum-Landwirt Harald Driehaus aus Ostercappeln übergab ihm Gutscheine für die freie Auswahl von insgesamt 50 Weihnachtsbäumen. 

"Es gibt Familien, bei denen ist der Kauf eines Weihnachtsbaumes finanziell in diesem Jahr einfach nicht drin. Diesen Familien, vor allem denen mit Kindern, werden wir mit den Gutscheinen sicher eine große Freude bereiten können.", so Möllmann. 

Driehaus, auch bekannt für seinen vorweihnachtlichen Markt auf dem eigenen Hof in Ostercappeln: "Zum Weihnachtsfest gehört ein Baum. Und wir haben Bäume genug. Es freut uns, wenn wir mit solchen Aktionen Familien, die gerade in einer schwierigen Phase sind, das Fest ein bisschen festlicher machen können. 

Die beschenkten Tafel-Kunden können sich gegen Vorlage des Gutscheins einen Baum aussuchen. Und zwar auf dem Hof in Ostercappeln oder an den Driehaus-Baumverkaufsstellen in Georgsmarienhütte und in Voxtrup. 


Kindergärten dankbar für Weihnachtsbaum-Spende
Driehaus Tannenbäume spendet 45 Tannenbäume für Kindergärten in der Region

Erzieherin Sabine Ellermann leitet einen der über 40 Kindergärten in der Region, die in diesem Jahr wieder einen Weihnachtsbaum von Driehaus Tannenbäume geschenkt bekommen. 

"Die Weihnachtsbaum-Spende von Driehaus entlastet unser Budget und ist jedes Jahr wieder ein Highlight in der Vorweihnachtszeit.", so Ellermann. Die Suche nach einem geeigneten Standort im Kindergarten und das anschließende Schmücken unternehmen Erzieher/innen und Kinder gemeinsam. "Darauf freuen sich die Kinder sehr, vor allem, weil jedes Kind an den Baum hängen darf, was es möchte. Nur eine Lichterkette, die ist Pflicht.", schwärmt die engagierte Erzieherin. 

Der Spender, Tannenbaum-Landwirt Harald Driehaus, ist auch für seinen vorweihnachtlichen Markt auf dem eigenen Hof in Ostercappeln bekannt. "Uns liegt die Freude der Kinder am Herzen, auch, weil wir selbst eine Tochter im Kindergartenalter haben. Und Weihnachstbäume haben wir dank eigener Kulturen genug.", so Driehaus. 


Angebote 2015
Hier können Sie unsere aktuellen Angebote für den Weihnachtsbaumverkauf auf unserem Hof in Ostercappeln-Schwagstorf downloaden.

» Aktuelle Angebote


Rückblick 2013
Die Weihnachtsbaumsaison 2013 liegt hinter uns. Das Team Tannenbäume von Driehaus bedankt sich herzlich bei allen Weihnachtsbaumkäufern und Besuchern des weihnachtlichen Hofmarktes für ihr Vertrauen. Hinter dem nachfolgenden Link finden Sie einige Impressionen aus dem Dezember 2013

» Hier geht’s zur Bilder-Galerie „Impressionen 2013“


Angebote 2013
Hier können Sie unsere aktuellen Angebote für den Weihnachtsbaumverkauf 2013 auf unserem Hof in Ostercappeln-Schwagstorf downloaden.

» Aktuelle Angebote


Neue Osnabrücker Zeitung berichtet - Heiße Phase im Weihnachtsbaumverkauf
In einem Online-Artikel vom 27. November 2013 zum Thema Weihnachtsbäume befragte die Neue Osnabrücker Zeitung den Spezialisten Harald Driehaus. Er berichtet über Herausforderungen bei der Aufzucht und der Vermarktung von Weihnachtsbäumen und verrät dabei auch allerhand Interessantes rund um die Tanne zum Fest.

» Hier geht es zum NOZ-Artikel. 


GiroLive-Tannenbaumschlagen 2013
Bereits zum zweiten Mal veranstaltet 2013 die Sparkasse Osnabrück das GiroLive-Tannenbaumschlagen auf dem Hof Driehaus in Ostercappeln

Sparkassen-Kunden können sich dabei am 14. und 15. Dezember auf dem Hof Driehaus ihren Wunschbaum selbst aussuchen und frisch aus einer Tannenschonung schlagen. Inklusive Baum aus der Driehaus-Kategorie "Happy Family" und Bewirtungsgutscheinen bietet die Sparkasse diese Veranstaltung zu einem Sonderpreis an. Mehr dazu finden Sie in dem nachfolgend downloadbaren Artikel aus dem aktuellen GiroLive_Magazin.

» Hier Artikel aus dem aktuellen GiroLive-Magazin downloaden.


GiroLive-Magazin September 2012
GiroLive-Tannenbaumschlagen der Sparkasse Osnabrück 2012 erstmalig auf dem Hof Driehaus in Ostercappeln

Auf dem Hof Driehaus in Ostercappeln-Schwagstorf dürfen sich die GiroLive-Kunden auf echte Qualität aus eigenem Anbau freuen. Den Bäumen sieht man den Unterschied auf den ersten Blick an – und erlebt die Qualität erst recht, wenn der Baum über viele Tage Freude in den eigenen vier Wänden bereitet.

» Den vollständigen Artikel aus dem Giro-Live-Magazin können Sie hier downloaden.


NOZ-Reportage vom 23. November 2011
Der Tannenbaum wächst auf dem Feld - Harald Driehaus aus Ostercappeln kann sich vor Nachfrage nach Nordmanntannen kaum retten

In einer ganzseitigen Reportage berichtet die Neue Osnabrücker Zeitung über Aufzucht und Pflege von Tannenbäumen, insbesondere von Nordmanntannen auf dem Hof Driehaus in Ostercappeln.

» Die vollständige Reportage können Sie hier als PDF downloaden.